Anwesenheit bei Spielen

Hallo allesamt, wir waren gestern bei einem Ligaspiel (!) in Arnsberg mit einer Mannschaftsstärke von 7 (in Worten sieben) Spielern. Um diese Helden einmal zu nennen: Olaf K., Arno, Marian, Mark B., Roland, Dirk, Marc E. ! Also wenn ich diese Namen lese fällt mir auf das ich dort keine (!) Namen der „Jugend“ lese. Wie kann das sein das Spieler die Arbeiten, Familie und andere Hobbys so planen das Sie bei einem Ligaspiel anwesend sind damit die Mannschaft wenigsten Leute zum Wechsel hat.
Ich finde es traurig das nur so wenige den Begriff Mannschaftssport auch so Verstehen !!! Wenn diese Beteiligung nicht besser wird sollten wir überhaupt mal Überlegen ob es Sinn macht nochmal eine Mannschaft zu melden !!!!!

Ich hoffe ein anderer macht einen Spielbericht weil ich finde das wir uns mit 7 Mann super geschlagen haben !

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Liga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Anwesenheit bei Spielen

  1. andreas schreibt:

    ich glaube dieses Problem bekommen wir nur mittelfristig in den Griff. Wir müssen einfach eine „Infrastruktur“ aufbauen mit Jugendmannschaft und Herren-Team. Insofern sollten wir also uns mal mit interessierten Spielern hinsetzen und überlegen wie Jugendarbeit aussehen muss, damit wir genügend Nachwuchs haben der dann auch in die Herren-Mannschaft hineinwächst und regelmäßig dabei ist. Dazu gehört mit Sicherheit auch schon Spielerfahrung in den Jugendteams. Arno sollte endlich sein Konzept aus den Niderlanden hier mal vorstellen und dann müssen wir an die Umsetzung gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s