Nederland verrast door witte Pasen

„Nederland verrast door witte Pasen“ („Niederlande überrascht durch weisse Ostern“), so schreibt der „Provinciale Zeeuwse Courant PZC“ (das ist die „Ostfriesenzeitung“ der Provinz Zeeland) über Ostern 2008.

Wintercamping 2Wintercamping 1

Camping „De Nolle“, Ostermontag 2008, auf dem rechten Bild im Vordergund unser Caravan

(grösseres Bild in schlechter Handyqualität durch „Klicken aufs Foto)

Seit der regelmässigen Wetteraufzeichung in den Niederlanden seit 1901 sind keine derartigen Ostern in Sachen Wetter dagewesen.  In den ganzen Niederlanden lag am Ostermontag (niederländisch: Tweede Paasdag) Schnee, wenn auch zumeist nur wenige Zentimeter.

Der meiste Schnee fiel in der Provinz Zeeland und dort bei uns in Vlissingen mit ca. 11 cm Neuschnee. Der Schneefall fing schon am Sonntagabend an: Dicke Flocken ideal zum Schneemannbauen fielen herab. Wir machten uns ernsthafte Sorgen um die Standfestigkeit unseres Vorzeltes, da nicht wenige Kilos auf den Zeltplanen lagen.

Zweimal in der Nacht haben wir mit einem relativ kleinen Besen zumindest den Schnee grob vom Zeltdach entfernt. Das war gar nicht so einfach,  da beim Fegen der Schnee zu grossen Klumpen „zusammenbuk“, die man kaum bewegen konnte.

Im Laufe des Montags normalisierte sich die Lage dann, am Dienstagmorgen nach den Feiertagen gab es dann auf den Autobahnen in den Niederlanden einen neuen Rekord: 880 km Stau! Als wir gegen 9:00 Uhr das erste Mal das Radio anschalteten, waren es noch ca. 550 km Stau. Es wurden nur die Staus mit mehr als 17 km im Radio angegeben. Das war sicher sehr lustig im Auto in Amsterdam und Umgebung.

Ach, nebenbei: Am Ostersonntagmorgen war es so kalt, dass unsere Wasserleitung (sprich Wasserschlauch) eingefroren war.

Wir wissen nun, dass wir mit unserem Caravan auch im Winter bestehen können. ;-)) Innen war es übrigens schön warm! Und, bevor die Tierschützer nachfragen:

Fiene musste nicht in ihrer Hütte im Vorzelt schlafen, sie konnte es sich auch im Caravan gemütlich machen.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Feten&Feiern, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nederland verrast door witte Pasen

  1. andreas schreibt:

    … sie konnte es sich in einem eigens für sie gebauten Iglo gemütlich machen

    oder

    … sie konnte es sich mit einem Faß um den Halls als Lawinenhund betätigen

    oder

    … sie konnte es sich im beheizten Wohnwagen des Nachbarn gemütlich machen

    oder …. Arno schreibt den Satz bis zum Ende

  2. Arno schreibt:

    Hmm,
    … kannst du nicht lesen. Mein Satz geht doch zu Ende mit:

    „…. sie konnte es sich auch im Caravan gemütlich machen.“

    (Vielleicht liegts am Betriebssystem?! ;-)) )

    Arno

  3. Andreas schreibt:

    ne nix Betriebssystem – ließ mal den Text der hört auf mit:

    Fiene musste nicht in ihrer Hütte im Vorzelt schlafen, sie konnte es sich

Kommentare sind geschlossen.