Besuch in Soest – Aquaball-Training

Am 14. Mai ware Dirk, Arno und Hotti beim Training der Soester Haie um einmal praktisch Aquaball testen zu können. Fazit: ein schönes schnelles Spiel im Wasser – aber kein Wasserball.

Das Spiel lebt von seinen vielen Ballkontakten. Da vor jedem Torwurf der Ball mindestens 3 mal in einer Mannschaft gefangen werden muss sorgt das für viele Ballbewegungen. Da nur 4 Leute in einer Mannschaft sind kann man sicher sein oft den Ball zu spielen.

Fair play geht vor – der ballhaltende SpielerIn darf nicht angegriffen werden (also vollkommen anders als beim Wasserball). Deshalb sollte der Verteidiger auch nicht hinter dem Ballbesitzer stehen sondern vor ihm um das Fangen zu verhindern.

Aquaball wird in hüfthohem Wasser und in einem kleinen Becken gespielt. Das Becken in Soest entspricht dem Becken in Vorhalle.

Die Soester Haie werden uns zum Sommerfest ein Satz Originaltore leihen. Unser Job ist es nun das Turnier für Sonntag, 21. Juni vorzubereiten und die Mannschaften einzuladen.

Danach werden wir diskutieren Aquaball in unser Sportprogramm aufzunehmen und nach den Sommerferien Freitags in Vorhalle anzubieten.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Aquaball, Feten&Feiern, Spielbericht, Termine, TSV Vorhalle 1879, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s