Bericht vom Turnier am 4.10. in Unna

Unentschiedenkönige

Super-Comeback von Kante

Wie üblich, haben wir am Gundolf-Bitter-Gedächtnisturnier am 4.10.2009
teilgenommen.
Ebenso wie üblich, sind wir mit einer Minimannschaft nach Unna gefahren.
Sehr erfreulich war, dass Olaf K. nach seiner langwierigen
Verletzung wieder an Bord war und gleich mit Klasse-Leistungen
aufwartete.

Unsere Spielleistungen waren eigentlich ganz passabel, auch wenn wir
kein Spiel gewonnen haben.

Das Spiel gegen die Spitzenmannschaft aus Bochum verloren wir deutlich
mit 2:10, aber auch die anderen Mannschaften haben gegen Bochum
gleichartig verloren. Selbst Kamen musste sich mit 6:2 geschlagen geben.

Alle anderen Spiele waren gleichwertige Duelle, die wir auch hätten
gewinnen können. Das gilt sogar für das Spiel gegen Unna, da hätte aber
auch etwas Glück dazu gehört. So verloren wir gegen Unna 3:6 und gegen
Kamen sogar nur 2:3.

Unentschieden spielten wir gegen Arnsberg mit 4:4, FS Dortmund mit 3:3
und ebenfalls mit 3:3 gegen Düren.

Damit belegten wir am Ende den 5. von 7 Plätzen (punktgleich, aber mit
dem besseren Torverhältnis vor Arnsberg und FS Dortmund). Wäre uns im
letzten Spiel ein Sieg geglückt, hätten wir auch noch Düren hinter uns
gelassen, das machen wir dann im nächsten Jahr!

Insgesamt war dieses Turnier ein erfreulicher Start in die neue Saison.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter SG Wasserball Hagen, Spielbericht, TSV Vorhalle 1879, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s