Roadrunner haben ein Herz für Kinder

Beim diesjährigen KKH-Lauf der Allianz in Köln waren erstmalig auch die Läufer des TSV Vorhalle mit am Start. Ein Laufereignis bei dem alle eingenommenen Gelder der Aktion „Ein Herz für Kinder“ zu Gute kommen.
Alle teilnehmenden „Roadrunner“ zeigten nach dem zuletzt im Sauerland absolvierten Trainingslager starke Leistungen. In der Schülergruppe I (Jhrg. 2001-2003) über 800m liefen Ann-Christin Kriwett und Niklas Koenig. Hier konnte Niklas Koenig nach einem sehr guten Lauf am Ende den ersten Platz für sich verbuchen. Im Lauf über 2,3 km war Linus Müller einer von 62 Teilnehmern und belegte einen hervorragenden 5. Platz. Auf der längsten Strecke (6,9 km) waren die „Roadrunner“ gleich mit drei Läufern vertreten. Annika Matthes, Henrica Müller und Lukas Koenig gingen mit 180 weiteren Startern auf die Strecke. Als einzige Kinder in diesem Lauf gestartet, konnten sich ihre Zeiten hinterher sehen lassen:

  • Lukas Koenig       36:57 Minuten
  • Henrika Müller     39:00 Minuten
  • Annika Matthes    39:00 Minuten

Ein weiterer Höhepunkt neben den gebotenen Attraktionen wie z.B. eine  Kletterwand, war der ehemalige Olympiasieger Dieter Baumann. Er übernahm bei den Kleinsten die Aufwärmung und war beim abschließenden 6,9km-Lauf selbst mit am Start. Hier hatte er für unsere drei Starter noch einmal persönliche Tipps auf Lager, bevor er direkt neben ihnen auf die Strecke ging.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.