Jahresbericht HERZGRUPPEN DES TSV VORHALLE 1879

Jahresbericht 2010

 Nun besteht die vierte Herzgruppe bereits über 17 Jahre und auch die Herzschwimmstunde am Montagabend wird schon über 11 Jahre aktiv genutzt. Hier haben wir durch  ärztliche Verordnung von Rehabilitation- und Funktionstraining für Risikopatienten Menschen zur Bewegung und damit zum TSV geführt und ich glaube, auch diese neuen Herzgruppenmitglieder fühlen sich bei uns sehr wohl, einmal ganz abgesehen von dem gesundheitlichen Gewinn in körperlicher, geistiger und sozialer Hinsicht.

Die Abteilungsversammlung führte die Herzgruppenmitglieder am Dienstag, den 23. Februar 2010 zusammen.

Im Jahre 2010 sind vier treue Mitglieder verstorben: Werner Helmke(82 J.), Hartmut Krause(69 J.), Arthur Lehmann(79 J.) und Kurt Zumbrock(82 J.).

Am Samstag, dem 4. September 2010 erlebten die Vorhaller Herzgruppen auf ihrer Herzgruppenfahrt die Kulturhauptstadt Europas Ruhr 2010. Nach einer informativen Stadtrundfahrt durch die Ruhrmetropole Essen schloß sich die Besichtigung des „Weltkulturerbe Zeche Zollverein“ an. 1851 wurde hier mit dem Steinkohlenabbau begonnen, der bis 1986 in der Blütezeit bis zu 8000 Bergleuten für Arbeit und Einkommen sorgte. Anschließend erlebten wir den Park der Villa Hügel der Familie Krupp. Den Abschluß des Tages stellte die 2-stündige Schiffstour auf dem Baldeneysee dar.

 Nach den Sommerferien 2010 wird auf dem Sportplatz Vossacker für Hergruppenmitglieder ein wohldosiertes Ausdauertrabtraining unter Anleitung von Klaus Imle zur Verbesserung der lebensnotwendigen Sauerstoffaufnahme als Initialzündung für weitere eigene Aktivitäten durchgeführt; ist doch medizin-wissenschaftlich erwiesen, das chronischer Bewegungsmangel ein lebenslimitierender Risikofaktor ist.(U. a. Prof. Wildor Hollmann, Prof. Richard Rost).

 Am Dienstag, den 14. und am Donnerstag, den 16. Dezember 2010 fanden die traditionellen Jahresabschlußfeiern statt.

 Bei dieser Gelegenheit wurde unsere Herzsportübungsleiterin Doris Zekai nach über 20-jähriger Übungsleiterinnentätigkeit mit großem Dank würdig verabschiedet. Als Yogalehrerin bleibt sie weiterhin dem TSV-Vorhalle erhalten.

  Mitglieder des  ehemaligen Vorstandes und unsere Vereins-Geschäftsführerin Gaby Maat waren unserer Einladung zur Jahresabschluß- Weihnachtsfeier gefolgt. Sie dokumentierten gemeinsam mit den Herzgruppenmitgliedern gelebte Harmonie eines großen Turn- und Spielvereins.

 Unser Herzgruppenmitglied Horst Loskand begleitete die anwesenden zahlreichen  Herzgruppenteilnehmer/innen und deren Angehörigen  als Sängerinnen und Sänger  mit seiner instrumentalen Keybordbegeleitung.

 Die Tanzgruppe unserer Turnschwester Ursula Rehbein erfreute uns wieder einmal mit ihren  originellen Tanzdarbietungen.

  Weiterhin stehen auch in Zukunft  im Vordergrund unsere Aktivitäten sportlicher und verhaltenstherapeutischer Art an den Montag-, Dienstag-  und Donnerstagabenden, an  denen uns  Kornellia Lemke, Irene Reding, Annegret Röttger, Christiane Felix-Thimm  und Dirk Heidemeyer das Leben verschönern und bereichern. Die Herzgruppenärzte Drs. von  Auer, Endt-Knauer, Jüttner, Brommer, Günter und Imle waren beratend und helfend zur Stelle.

Dank möchte ich an dieser Stelle allen Helfer/innen in und außerhalb unserer Herzgruppen bei der Unterstützung unserer Arbeit sagen zum Wohle der Herzpatienten, um die Bewältigung ihrer  Erkrankung zu ermöglichen.

Dr. Klaus Imle/Abt.leiter Herzgruppen des TSV Vorhalle v. 1879, Herdecke,d. 29.01.2011.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Herzsport, TSV Vorhalle 1879 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s