Spielfeldgrösse bei Heimspielen im Ischelandbad

Moin,

heute am 4.3.2007 fand das D-Jugend-Turnier unter Beteiligung von Hagen 94 statt. Das dort aufgebaute Spielfeld sah etwas anders aus als das unserige: Das Spielfeld hatte eine Grösse von 20*25 m statt der
üblichen 32*25 m. Dies wurde erreicht durch das Einhängen der Torleinen bei der 2m-Marke und dem Einzug zweier Schwimmleinen.

Da frage ich mich:
Warum spielen wir nicht auf einem solchen Feld? Niemand zwingt uns in der Kreisliga auf dem grossen Feld zu spielen. Meines Erachtens strafen wir uns selbst, wenn wir als einer der schwimmerisch schwächeren
Mannschaften das grössere Feld wählen.
Auch das Argument, im Sommer spielen wir auswärts manchmal auf einem grossen Feld, zieht nicht:
Warum wir zu Hause sollen wir freiwillig Punkte abgeben bzw. mehr Tore kassieren, wenn wir auswärts gelegentlich auch auf dem grossen Feld spielen müssen.

Mein Vorschlag:
Wir sollten in den nächsten Heimspielen zumindest das kleinere Spielfeld testen.

Also:
Leute,schreibt Kommentare, wie Ihr das seht!

Arno

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Liga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Spielfeldgrösse bei Heimspielen im Ischelandbad

  1. Andreas schreibt:

    wie schon heute morgen beim Blick auf das Spielfeld gesagt. Ich finde wir sollten das Spielfeld verkleinern. Unser Hauptproblem ist Kondition, daher hilft mit Sicherheit im Augenblick (nach 200 km Konditionstraining können wir ja nochmal drüber nachdenken) das kleinere Feld weiter. Der zweite Punkt ist, daß das Spiel enger wird und unsere Flügel ein bischen näher ans Tor kommen. Negativ ist, daß auch der Gegner dieses Feld bekommt.

  2. Dirk schreibt:

    Ich bin für das größere Spielfeld. An unserer Kondition können wir arbeiten ! Aber ich bin der Meinung das ein größeres Spielfeld uns mehr Freiraum zum Spielen lässt. In kleineren Becken haben wir oft „Mann“Deckung und denn keine Möglichkeit angespielt zu werden . In größeren Becken oder Spielfeldern wäre es für uns einfach sich mal freizuschwimmen ,da sich das Spiel auf eine größere Fläche verteilt . Das gilt leider auch für den Gegner. Also bleibt alles wie es ist !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s