2.4.2008: SG Hagen 94/TSV Vorhalle : Arnsberg 3:26 (1:3, 1:3, 0:11, 1:9)

Wir sind sparsam! Es reichte wieder ein Auto für das Spiel in Arnsberg.
Wir waren also wiederum nur 7 Spieler. Die Klatsche war damit vorprogrammiert.
Betrachtet man die Viertelergebnisse, so fällt auf:
Bis zur Pause nach dem 2. Viertel haben wir toll mitgehalten!!
Es hätte auch noch besser als 2:6 stehen können. Unserer üblich Vorsicht am Anfang des Spieles war nicht vorhanden. Sicher liegt es auch daran, dass wir die Arnsberger nun sehr gut kennen, aber die Einstellung war doch auch merkbar anders. Das lässt hoffen!

Wir sind wirklich im Gegensatz zu vielen anderen Spielen von Anfang an präsent gewesen, haben gut und teilweise auch etwas aggressiv gedeckt und dem Gegner nur wenig Platz gelassen. Es war daher in den ersten beiden Vierteln ein echt tolles Spiel.

Da wir nun gar keine Auswechselspieler hatten, sind wir dann in den beiden letzten Vierteln einfach kräftemässig eingebrochen. Vor allem im 3. Viertel haben wir das aber einfach zu spät gemerkt und sind dann in den einen und noch einen und noch einen Konter hineingefallen. Das hätten wir deutlich besser machen können. Im letzten Viertel war es dann nicht mehr ganz so schlimm, aber noch schlimm genug.

Wenn wir also demnächst nicht 7, sondern 13 Spieler bei einem (Auswärts-)Spiel sein sollten, kann noch so manche Überraschung gelingen! ;-))))

Arno

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Liga, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s