Bericht der Basketballabteilung für die Jahreshauptversammlung 2011

Wie schon im letzten Jahr lässt sich auch dieses mal fast nur positives aus der Basketballabteilung berichten.

Im Seniorenbereich haben die Damen vor der Saison beschlossen die zwei Mannschaften zu einer zusammenzulegen und von nun an gemeinsam in der Bezirksliga anzutreten. Hier können die Damen gut mit dem Niveau mithalten.

Die zweite Herrenmannschaft konnte trotz personeller Probleme auf der Centerposition auch in dieser Saison wieder das gesetzte Ziel, den Klassenerhalt in der 1. Kreisliga, erreichen. Noch besser als in der letzten Saison läuft es zur Zeit für die erste Herrenmannschaft. Für den Tabellenzweiten ist bei noch drei ausstehenden Spielen der dritte Platz schon sicher und nach oben hin mit etwas Hilfe noch alles offen.

Die positivsten Nachrichten kommen in dieser Saison allerdings aus der Jugendabteilung, welche dieses Jahr sportlich so gut dasteht wie noch nie zuvor. Mit vier aktiv am Ligabetrieb teilnehmenden Mannschaften(U20, U18, U16 und U12) und einer weiblichen Trainingsgruppe wurde das letzte Jahr bestritten.

Durch die engagierte Arbeit der Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind wie oben schon erwähnt die besten Ergebnisse entstanden, die in der Basketballabteilung des TSV im Jugendbereich je gestanden haben. Die U20, welche in der Regionalliga antritt, der höchsten Liga in dieser Altersklasse, steht im Moment auf Platz 3. Sollte diese Platzierung mit den letzten Spielen gehalten werden, so tritt die Mannschaft in einem Turnier der besten neun U20 Mannschaften aus NRW an um den Meister in dieser Altersklasse auszuspielen. Die U18 spielt auch in dieser Saison wieder in der Oberliga. Der Vizemeistertitel ist der Mannschaft in dieser Saison mit nur zwei verlorenen Spielen gegen den Tabellenersten sicher und ermöglich somit evtl. den Aufstieg in die Regionalliga. Der größte sportliche Erfolg ist in dieser Saison aus der U16 zu berichten.

Die Mannschaft von Sascha Ollasch steht vor dem letzten Saisonspiel ungeschlagen auf Platz 1 der Oberliga. Auch hier könnte über einen Aufstieg nachgedacht werden.

Allerdings konnte in dieser Saison aufgrund fehlender Spieler keine U14 gemeldet werden, was den Nachwuchs an U16 Spielern für die nächste Saison erschwert.

Sehr positive Nachrichten gibt es auch in dieser Saison aus der U12. Nachdem wir in den letzten Jahren auch hier mit einem Nachwuchsproblem zu kämpfen hatten war es in dieser Saison nicht ungewöhnlich um die 20 Kinder beim Training vorzufinden. Da hier auch einige Kinder unter 10 Jahren dabei sind ist eine neue U10 Basketballmannschaft für die nächste Saison wahrscheinlich. Sportlich konnte sich das Team der U12 in der Mitte der Tabelle einordnen.

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Basketball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s