U14 Oberliga: TV Jahn Königshardt – BG Harkortsee 67:77

BG Harkortsee mit guter Defense – Leistung   

Die U 14 Jungs der BG Harkortsee konnten beim TV Jahn Königshardt, dank guter Leistung in der Verteidigung, einen Auswärtssieg verbuchen.

Schon zu Beginn der Partie wollten die 8 Spieler der BG den Sieg mehr als die Gastgeber und spielten eine konzentrierte und aggressive Mann-Mannvereidigung. Das erste Viertel konnte dadurch 21:15 gewonnen werden.

Auch im zweiten Spielabschnitt spielte man auf dem Niveau weiter. Mick Jäger und Louis Schmidt, die sich bei der Verteidigung des Königshardter Top-Scorers abwechselten und Jonas Malz, der immer wieder beherzt zum Korb zog, leistetes ganze Arbeit, so dass auch der zweite Spielabschnitt mit 16:10 gewonnen werden konnte. Dies führte zum Halbzeitstand von 37:25.

Aus der Pause kam die Mannschaft mit gleicher Entschlossenheit, wie zu Beginn der Partie. Das dritte Viertel wurde aber ausgeglichener gestaltet, da leichte Nachlässigkeiten in der Defense zum Tragen kamen. Dennoch wurde das Viertel knapp mit 21:20 gewonnen. Rebounds durch Melik Kaymak, souveräne Verteidigung durch Naemi Caruso und Punkte durch Jeremy Reith zeichneten das Viertel aus.

Im letzten Spielabschnitt drohte das Spiel nach einem 10:0 Lauf der Gastgeber zu kippen. Doch Jona Belling, der  nun mit Elan zum Korb zog und Max Eggermann in der Defense und bei Fast Breaks waren Stützen des am Ende ungefährdeten Sieges. 77:67 hieß es am Schluss.

„Wenn diese Defense-Leistung gepaart mit dem beherzten Auftreten als Mannschaft in die nächsten Partien übertragen werden kann, ließe dies auf eine tolle Rückrunde hoffen, so Coach Marcus Müller.

Es spielten: Jäger, M. (19); Belling, J. (5); Schmidt, L. (2); Malz, J. (35); Kaymak, M. (10); Reith, J. (4); Caruso, N.; Eggermann, M.(2)

Über sandmaster

Schwimmfan
Dieser Beitrag wurde unter Basketball, Liga, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.